Tragen Sie sich in unser Gästebuch ein:

18.03.2020 - Walter
Hallo Karl,

Bewunderswert, endlich mal einer wie Du in Deinem Kommentar auch Tacheles direkt an die "Präsidentin gerichtet, kundtut. Vielleicht wird sich ja nach den vermutlich schweren Zeiten, die auf alle zukommen werden, endlich wieder geregelte, weitsichtige und vor allem vorher überdenkende Zeiten auf uns zukommen.

Vielleicht beginnen jetzt endlich mal mehr Leute, sich auch in ausländische Medien, China, Südkorea, Singapur, Canada, Frankreich, Italien etc zu informieren,.....für jede Fremdsprache gibt es z.B. bei Google ein geeignetes Übersetzungsprogramm, für diejenigen, die das benötigen ......um endlich mal wach zu werden, was überhaupt grade passiert und in naher Zukunft passieren wird.In Verbindung mit den Medien aus dem deutschsprachigen Raum wird man sich wohl eher dem nähern, was auch für den letzten von uns ein möglichst genaues Bild von den momentanen Geschehnissen in der Welt offerieren kann
Karl....Chapau!
Grüsse und hoffentlich irgendwann wieder bei bester Gesundheit
Walter

18.03.2020 - Walter
Hallo Elly, Hallo Orgateam,

Es ist erschreckend wieviel Hirn bei Einigen,die bei Awid mitlaufen und vor allem dort mittlerweile das Zepter schwingen, nicht unbedingt dort ist, wo es eigentlich sein sollte. Das hat schon vor einiger Zeit mit den ausufernden menschenverachtenden Parolen angefangen, die immer wieder mal zu hören waren, was mich hauptsächlich dazu bewogen hat, seit geraumer Zeit nicht mehr mitzugehen, obwohl die anfängliche Idee von Awid eine sehr gute war.....und jetzt das.
Mal gucken, liebes Orgateam, ob Ihr mir auch so eine abwiegelnde Email wie Dir, Elly, schreiben werdet, oder gar die kompletten Einträge dieses Blogs löschen werdet.....das hatten wir ja schon mal vor Jahren, als irgendwelche Kritik offensichtlich nicht genehm war oder sich doch sofort dazu bewegt, solche Missstände abzustellen ....bevor sich irgendwer genötigt fühlen könnte, das in geeigneter Form an die grosse Glocke zuhängen.

Seht zu, dass Ihr gut und möglichst gesund durch das Jahr kommt, obwohl s wahrscheinlich noch länger dauern wird.
Viele Grüsse
Walter

18.03.2020 - Karl Eberhardt
Ich schließe mich der Meinung von Walter und Elly voll und ganz an.
Nachfolgend eine Mail die ich ans Orgateam geschrieben habe.


Liebes Orgateam,

einen Verein zu führen, bedeutet auch Verantwortung zu tragen.
Dass dies nicht allen Orgateam Mitgliedern klar ist, ist mir am Sonntag am Schluss der Wanderung bewußt geworden,
als ich erfahren habe, dass Annegret Jörg zu einem Coronatest gebracht hat.
Ich weiß nicht was ich verwerflicher finden soll, dass ein Test mit falschen Angaben erschlichen wird oder
dass eine Teilnahme an der Wanderung erfolgt, ohne die Mitwanderer auf den Test hinzuweisen?

Für den Fall, dass Ihr keine Zeitung, Radio oder Fernseher besitzt und nutzt.

Die Landesregierung hat eine neue Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus beschlossen. Die Verordnung tritt am 18. März 2020 in Kraft. Nachfolgend ein Auszug (§ 3) daraus, den ihr eigentlich kennen solltet.
Ja, AWID ist mittlerweile auch ein Verein.

Veranstaltungen

Untersagt sind Zusammenkünfte in Vereinen und sonstigen Sport- und Freizeiteinrichtungen sowie Angebote von Volkshochschulen, Musikschulen und sonstigen öffentlichen und privaten Bildungseinrichtungen im außerschulischen Bereich sowie Reisebusreisen.
Untersagt sind Zusammenkünfte in Kirchen, Moscheen, Synagogen und die Zusammenkünfte anderer Glaubensgemeinschaften.
Auch alle sonstigen Veranstaltungen sind untersagt.

Weshalb denkt Ihr nun, dass die Verordnung für AWID nicht gilt?

Natürlich sind ab heute alle Wanderungen abzusagen.
Und nein, das ist nicht der Entscheidung der Mitwanderer oder des Wanderführers überlassen.

Zum Schluss noch was, was unsere Präsidentin wohl am besten versteht.
Geldstrafen die für die vorsätzliche Mißachtung von Gesetzen und Verordnungen fällig werden, dürfen nicht aus dem Vereinsvermögen bezahlt werden. Dies ist Privatvergnügen der Verantwortlichen.

Liebe Grüße
Karl

18.03.2020 - Elly
Hallo Walter,
du sprichst mir aus der Seele.

Gestern Abend (17.03.) habe ich eine E-Mail bzgl. der nach wie vor stattfindenden Sonntagswanderungen an die Ansprechpartner*innen Annegret, Jörg, Wolfgang B., Thomas M., Irene E. geschrieben, die ich jetzt hier veröffenlichen werde:

Hallo liebes Orga-Team,

evtl. erübrigt sich mein Schreiben, da ihr längst beschlossen habt, die Sonntagswanderungen auf unbestimmte Zeit auszusetzen ... alles andere wäre meiner Meinung nach fahrlässig!

Es gibt immer noch Menschen, die trotz Schließung von Schulen, Museen, Absagen von kulturellen und sportlichen Veranstaltungen ... die Lage als übertrieben erachten.

Es geht nicht darum, ob jemand Angst vor einer Coronaerkrankung hat oder nicht, und es obliegt nicht jedem selbst, ob er an den AWID-Sonntagswanderungen teilnehmen möchte oder nicht bzw. ein Wanderführer bereit ist, diese durchzuführen oder nicht

sondern

es geht darum, das Tempo der Virus-Ausbreitung zu verlangsamen und das geht nur, wenn die Ansammlung von Menschen verhindert wird.

Aufhalten lässt sich die Epidemie nicht. Das Virus wird sich weiter verbreiten. Aber das Tempo kann gebremst werden. Es macht einen Unterschied, ob ein Infizierter zehn Personen ansteckt oder lediglich eine.

Es geht darum, die expotentielle Kurve zu verlangsamen, das heißt: den rasanten Anstieg an Infektionen zu drosseln.

DAS ZIEL IST: ZEITGEWINN.

Übrigens: Der DAV Tübingen und Hauptverband des Schwäbischen Albvereins haben schon längst ihre Veranstaltungen abgesagt: "Der Schwäbische Albverein hat alle Veranstaltungen bis Anfang Juni abgesagt. Dazu gehören auch Wanderungen."

Bleibt gesund, es grüßt euch
Elly

18.03.2020 - Walter
Dass unter den jetzigen traurigen Gegebenheiten immer noch Wanderungen in der Gruppe angeboten, werden,das Orgateam in unverantwortlichen Weise für so Etwas die Homepage zur Verfügung stellt, Verantwortung so mir nichts Dir nichts einfach auf die Wanderführer...-innen sowie Teilnehmer....innen abwälzt,zeugt in keinster Weise von Weisheit und Weitsicht.....Es ruft bei mir mehr als blosses verständnisloss Kopfschütteln herher.Es gibt immer noch zuviele, die den Ernst der Lage und der Konsequenzen,welche sich dadurch ergeben werden, nicht erkannt haben und verharmlosen.
Leute, irgendwer sollte uns doch ausser Wanderfüssen auch Hirn geschenkt haben.
Grüsse Walter

26.12.2019 - Walter
Hallo Karl-Heinz,

Schön, dass Du wieder so einen netten Neujahrsgruss online stellst.....wirklich beachtenswert
Hab viel gehört von Deinen tollen Sondertouren,...man kann sich offensichtlich wirklich dabei entspannen, weil Du alles mit Deiner Gattin so gut durchorganisierst und anschließend noch ne tolle Fête veranstaltest ....vor Jahren hatte ich ja in Haigerloch mal die Gelegenheit dabei sein zu dürfen... und bin natürlich interessiert. Gibt's dieses Mal auch wieder eine Bearbeitungsgebühr?
Lass mal hören und n guten Start ins ein neues, sicherlich wieder erfolgreiches Wanderjahr 2020 von Dir und Deiner Gattin u
N herzlichen Gruss
Walter

23.10.2019 - Annette Rahn
Coole Sache Euer Wanderprogramm. Habe einen Artikel in der ALB LUST von Euch gelesen. Alle Achtung, was Ihr da auf die Beine stellt. Großes Lob an Euch !!Bin gerne mal dabei.

26.12.2018 - Irene
Hallo Angelika,
die Wanderungen mit genauer Beschreibung findest du immer auf unserer Website unter dem Reiter "Termine"

17.12.2018 - German Angelika
Ich würde gerne mal mitwandern . Wollte fragen wann der nächste Termin ist und wo es hingeht? Gruß

Hier klicken, um einen Eintrag zu schreiben
Zurück 1 2




Druckbare Version